Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Taxifahrer angegriffen

Erfurt (ots) –

In Erfurt wurde am Samstagabend ein Taxifahrer angegriffen und dabei leicht verletzt. Gegen 23:30 Uhr hatte er drei Personen nach Hause befördert. Am Zielort angekommen, wurde der Fahrer im Taxi von einem Insassen mit Fäusten ins Gesicht geschlagen. Dabei ging seine Brille zu Bruch und sein Hemd wurde zerrissen. Anschließend sprühte ihm der Mann Pfefferspray ins Gesicht. Die fahndete nach dem Täter und stellte diesen. Der 20-jährige, einschlägig bekannte Mann, muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung strafrechtlich verantworten. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5235048

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Taxifahrer angegriffen

Presseportal Blaulicht