Christ&Company: “Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind untrennbar miteinander verbunden”

Berlin (ots) –

Der Unternehmer Harald Christ zeigt in seinem Buch 4.Zero: Die ESG-Revolution, wie Deutschland die Vierte Industrielle Revolution durch Einsatz digitaler Innovationen gestalten sollte

Mit 4.Zero: Die ESG-Revolution formuliert Harald Christ zusammen mit Co-Autor und PwC ESG Leader Dr. Peter Gassmann einen Auftrag an und Politik: “Nachhaltigkeit und sind untrennbar miteinander verbunden. Wir müssen sie zusammen denken und zusammen lösen”. Wer Treiber der Transformation sein will, muss beides bedenken. Das eine geht nicht ohne das andere. “Klimawandel und neue geopolitische Herausforderungen zeigen: Wer bei diesen Themen im globalen Wettbewerb vorn liegt, dem gehört die Zukunft”, so Christ.

Gemeinsam mit Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing diskutieren Harald Christ und Dr. Peter Gassmann im Rahmen der Buchvorstellung am 23. Juni 2022 um 11:00 Uhr im Hilton Berlin die damit verbundenen Herausforderungen. “ESG bedeutet, langfristig und ganzheitlich zu agieren”, so die Autoren. Heute ist das ESG-Modell ein integraler Bestandteil jeder Geschäftsstrategie – oder wird es, sofern es noch nicht geschehen ist. Nachhaltige Digitalisierung ist ein Teil der Lösung der gleichzeitigen Herausforderungen. Kunden und Anleger, Mitarbeiter in Unternehmen drängen auf Veränderungen. Mit dem Green Deal hat die EU-Kommission ebenso wie die Bundesregierung mit Ihrem Regierungsprogramm “Mehr Fortschritt wagen” klare Vorgaben gemacht, welche Veränderungen notwendig und wie sie gleichzeitig mit Innovationen zu erreichen sind.

Nur durch Einbindung von privatem Kapital sind diese enormen Investitionen zu stemmen, ist sich Christ sicher: “Die Kapitalmärkte benötigen deshalb eine evidenzbasierte, konsistente und vergleichbare Offenlegung, um den Aktionären einen langfristigen Mehrwert zu bieten und gleichzeitig die Zukunft unserer Menschheit und unseres Planeten zu sichern”. Durch einen neuen internationalen Ausschuss für Nachhaltigkeitsstandards (International Sustainability Standards Board – ISSB) ist eine globale Grundlage für qualitativ hochwertige Standards zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsinformationen geschaffen worden. Begleitet wird sie von regulierenden Taxonomien. “Es ist uns nicht geholfen, wenn Industrien aufgrund der Regulatorik abwandern. Da muss die Politik die Rahmenbedingungen setzen.”

“Nachhaltigkeit Made in Germany heißt: Bekannte Technologien nutzen, Innovationen entwickeln”, formuliert Dr. Peter Gassmann die Perspektive. “Benötigt wird ein tiefgreifenderer Wandel über viele Jahre und viele Branchen hinweg. Nicht nur der Energiesektor ist hier gefragt. Um Exportchancen zu eröffnen, ist Climate Tech der Schlüssel für künftigen Wohlstand in einer nachhaltigeren Industriewelt.”

“Mit diesem Buch wollen wir zeigen, dass für die Industrie eine große Chance darin liegt, die digitale Transformation mit der Klimafrage zu verknüpfen”, so die Herausgeber.

4Zero-Die ESG Revolution erscheint am 14. Juni und ist im Buchhandel erhältlich.

Kontakt:

Newsroom: Christ&Company
Pressekontakt: Christ& Company Consulting GmbH
Rolf Kleine
Senior Partner
Telefon: +49 30 8471256 10
E-Mail: kleine@christundcompany.co

PwC Strategy& (Germany) GmbH
Annabelle Kliesing
Senior Communications Lead
Phone: +49 89 54525613 | Mobile: +49 171 1686382
Email: annabelle.kliesing@pwc.com

Quellenangaben

Bildquelle: v.l.n.r.: PwC ESG Leader Dr. Peter Gassmann Unternehmer Harald Christ / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/148821 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/148821/5247527

Christ&Company:  “Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind untrennbar miteinander verbunden”

Presseportal