Zwei Tote und 19 Verletzte bei Schüssen in Oslo

Oslo (dts Nachrichtenagentur) – Bei Schüssen an einem Pub in Oslo sind in der Nacht zu Samstag zwei Menschen getötet worden und mindestens 19 verletzt worden. Acht davon mussten ins Krankenhaus, drei davon sind schwer verletzt.

Um kurz nach 1 Uhr gingen bei der nach eigenen Angaben mehrere Notrufe ein, wonach im “London Pub” geschossen werde. Ein Mann wurde festgenommen, er soll den bereits bekannt sein. Nach Zeugenangaben eröffnete er gezielt das Feuer. Angaben zur Identität des Mannes wurden von der Polizei zunächst nicht gemacht, weitere Täter gebe es aber wahrscheinlich nicht, hieß es. Beim “London Pub” handelt es sich um eine der bekanntesten Schwulen- und Lesbenbars Oslos, die bereits seit Jahrzehnten betrieben wird.

dts Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von dts Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)