Polizeibericht Region Nürnberg: (880) Gegenstände aus dem Obergeschoss geworfen – Kriminalpolizei sucht weitere Zeugen

Nürnberg (ots) –

Wie bereits mit Meldung 876 berichtet, kam es am Dienstagnachmittag (19.07.2022) zu einem Polizeieinsatz in Gostenhof, nachdem ein Mann Gegenstände aus seiner Wohnung warf und hierbei einen Passanten nur knapp verfehlte. Die Kriminalpolizei sucht weitere Zeugen.

Gegen 13:15 Uhr alarmierte ein Passant in der Leonhardstraße die , nachdem er Zeuge wurde, wie ein Mann aus dem ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses Gegenstände auf die Straße warf. In einem Fall flog ein Metallteil aus dem Fenster und verfehlte einen 60-jährigen Radfahrer nur knapp. Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte fuhren daraufhin zu dem Anwesen und konnten die betroffene Wohnung im ersten Obergeschoss ausfindig machen. Beim Betreten der Wohnung stellten die Beamten den Tatverdächtigen in seiner Küche stehend mit einer Schere in der Hand fest. Unter Vorhalt der Dienstwaffe forderten die Einsatzkräfte den Mann auf, die Schere abzulegen. Im Anschluss daran nahmen sie ihn fest.

Die weiteren Ermittlungen in dem Fall hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen. Zwischenzeitlich ist bekannt geworden, dass zum Tatzeitpunkt mehrere Passanten im Bereich der Leonhardstraße unterwegs waren, die den Vorfall mitbekommen haben müssten. Die Beamten bitten deshalb insbesondere diese Personen, aber auch weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen.

Erstellt durch: Marc Siegl

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5277687

Polizeibericht Region Nürnberg: (880) Gegenstände aus dem Obergeschoss geworfen – Kriminalpolizei sucht weitere Zeugen

Presseportal Blaulicht