Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: 17-jähriger Jugendlicher nach zu starkem Alkoholgenuss …

Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Samstag gegen 21:30 Uhr, teilte ein besorgter Bürger dem Revier Weinheim telefonisch mit, dass zwei Jugendliche im Gleisbett des Hauptbahnhofes umherlaufen würden. Bei Antreffen und Erblicken der Streifenbesatzung liefen die zwei Jugendlichen in Richtung der Werderstraße davon. Nach kurzer Verfolgung konnte einer der Jugendlichen auf der Fahrbahn der Werderstraße gestoppt und kontrolliert werden. Hier zeigte sich der 17-jährige in seinem Verhalten als sehr sprunghaft. Er versuchte mehrfach vor vorbeifahrende Fahrzeuge zu springen und reagierte auf keine Ansprache der Beamten. Um eine Gefährdung für sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer auszuschließen, wurde er festgenommen und im Streifenwagen zur Dienststelle verbracht. Dagegen wehrte sich der Jugendliche indem er mit den Füßen immer wieder gegen den Innenraum und die Tür des Streifenwagens trat, zudem beleidigte er die Beamten fortwährend mit Begriffen aus der Gossensprache. Aufgrund seiner hohen Alkoholisierung, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille, wurde der Jugendliche in die Obhut seiner Mutter und eines Arztes übergeben. Der junge Mann sieht jetzt einer Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte entgegen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Maik Domberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5280251

Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: 17-jähriger Jugendlicher nach zu starkem Alkoholgenuss …

Presseportal Blaulicht