Polizeibericht Region Jena: Verkehrsunfall mit verletzter Person

Schöten (ots) –

Am Sonntag den 24. Juli 2022, gegen 12:45 Uhr wurde die durch die Rettungsleitstelle zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person in der Ortslage Schöten alarmiert. Der 63-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem Skoda die Straße “An der Promenade” in Schöten in Richtung der dortigen Gartenanlage. Hierbei beschädigte er zunächst ein Verkehrsschild. Anschließend setzte der 63-jährige seine Fahrt fort und geriet mit seinem Fahrzeug erst auf ein Feld und dann in einen Gartenzaun, welchen er auf einer Länge von über 10 Metern beschädigte. Auch danach setzte er seine Fahrt fort und durchbrach den nächsten Gartenzaun, hinter dem er anschließend zum Stillstand kam. Der Unfallverursachende wurde leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in das Robert-Koch-Krankenhaus Apolda verbracht. Der 63-jährige stand augenscheinlich unter starkem Alkoholeinfluss und verhielt sich gegenüber den Einsatzkräften aggressiv. Der Skoda, welcher ein Totalschaden erlitt, musste geborgen werden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5280689

Polizeibericht Region Jena: Verkehrsunfall mit verletzter Person