Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim: zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall – 50.000 Euro Sachschaden

Weinheim (ots) –

Am Donnerstagabend gegen kurz nach 17.00 Uhr ereignete sich in Weinheim ein Verkehrsunfall bei welchem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Der 41-jährige Fahrzeugführer sowie dessen 55-jähriger Beifahrer befuhren die Brunnstraße in Richtung Stadtgebiet. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der 41-Jährige in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf überfuhr er mehrere Verkehrs- und Hinweisschilder und prallte frontal gegen einen Baum, welcher hierdurch entwurzelt und gefällt wurde. Das verunfallte Fahrzeug, ein Porsche Cayman, überschlug sich letztlich und kam in einem angrenzenden Maisfeld zum Stehen. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt und zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser verbracht. An dem Porsche entstand Totalschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Durch die beschädigten Verkehrs- und Hinweisschilder sowie Flurschäden der angrenzenden Grundstücke entstand weiter ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Das verunfallte Fahrzeug musste im Anschluss an die Unfallaufnahme abgeschleppt werden.

Zu größeren Verkehrsbehinderung kam es nicht. Die Unfallaufnahme erfolgte durch den Verkehrsdienst Mannheim. Die Feuerwehr aus Weinheim war mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften ebenfalls mit vor Ort.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Tobias Misch
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5284418

Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim: zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall – 50.000 Euro Sachschaden

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)