Polizeibericht Region Freiburg: Vierte Nachtragsmeldung zu “Gottenheim – 14-jähriges Mädchen vermisst – …

Freiburg (ots) –

Nach dem Fund eines weiblichen Leichnams im Wetteraukreis in Hessen soll eine gerichtsmedizinische Untersuchung Klarheit zur Identität und Todesursache der aufgefundenen Person bringen. Weitere belastbare Informationen können erst nach Abschluss dieser Maßnahme veröffentlicht werden.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Details zum Ermittlungsverfahren veröffentlicht werden können.

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Freiburg wird die Öffentlichkeit weiterhin offensiv informieren.

Stand: 30.07.2022, 14 Uhr

oec

Dritte Nachtragsmeldung:

Am heutigen Freitag, 29.07.2022, wurde im Wetteraukreis in Hessen eine tote weibliche Person gefunden. Es ist nicht geklärt, ob es sich um die vermisste 14-Jährige aus Gottenheim handelt. Die Identifizierung des Leichnams steht noch aus. Es wird nachberichtet.

Stand: 29.07.2022, 20 Uhr

oec

Zweite Nachtragsmeldung:

Stand: 26.07.2022 13:30 Uhr

Die sucht weiterhin mit Hochdruck nach der vermissten 14-jährigen Ayleen aus Gottenheim. Einem Zeugenhinweis zufolge, soll sich das Mädchen am Tag ihres Verschwindens, Donnerstag, 21.07.2022, vermutlich im Zeitraum 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr auf der Stadtbahnbrücke am Hauptbahnhof Freiburg aufgehalten haben. Sie soll dabei in Begleitung eines etwa gleichaltrigen Mädchens, ca. 175 cm groß, mit langen braunen Haaren, bekleidet mit einer schwarzen Hot-Pant und bauchfreiem Oberteil oder Top gewesen sein.

Einem weiteren Zeugenhinweis zufolge soll das Mädchen am Donnerstag, 21.07.2022 gegen 21.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Waltershofen und Gottenheim gesehen worden sein. Hier sucht die Polizei nach einem möglichen Zeugen, welcher zu dieser Zeit die Straße mit seinem Fahrrad befuhr und das Mächen gesehen haben müsste. Beschreibung: 45-50 Jahre, kurze graue Haare, verwaschenes T-Shirt. Er hatte einen schwarz-braunen, mittelgroßen, kurzhaarigen Hund mit sich.

Beide Personen werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, entweder telefonisch unter 0761/882-2888 oder über jede beliebige Polizeidienststelle.

Oec

Erste Nachtragsmeldung:

Stand: 24.07.2022, 15:30 Uhr

Nach wie vor sucht die Freiburger Polizei intensiv nach der seit Donnerstag, dem 21.07.2022, vermissten 14-jährigen Ayleen Ambs aus Gottenheim.

Trotz zahlreicher Hinweise konnte der Aufenthalt des Mädchens bislang nicht ausfindig gemacht werden. Über das ganze Wochenende waren mehr als 100 Polizeibeamte/innen mit der Suche und den Ermittlungen nach der 14-Jährigen beschäftigt.

Hierbei wurde das auch von Beamten und Beamtinnen des Landeskriminalamtes und des Polizeipräsidiums Einsatz unterstützt. Bei den Suchmaßnahmen wurden zudem polizeiliche Hundeführer sowie der Polizeihubschrauber eingesetzt.

Es liegen bislang keine Hinweise vor, dass das Mädchen Opfer einer Straftat geworden ist. Die Kriminalpolizei ermittelt mit Hochdruck in alle Richtungen.

Möglicherweise hielt sich die Vermisste, ggf. auch in Begleitung, am Donnerstagnachmittag, dem 21.07.2022, im Bereich des nördlichen Tunibergs auf.

Sehr interessiert ist die Polizei hierbei an möglichen Beobachtungen auf oder im Sichtbereich des “Tuniberghöhenweges”, südlich von Gottenheim.

Personen, die hierzu, aber auch sonstige Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Freiburg (Tel.: 0761/882-2888 rund um die Uhr)in Verbindung zu setzen.

Die bestehende Öffentlichkeitsfahndung ist über den Link: https://fahndung.polizei-.de/tracing/gottenheim-vermisstenfahndung/ abrufbar.

Ayleen Ambs wird wie folgt beschrieben:

14 Jahre alt, mit optisch altersentsprechendem Aussehen, dunkelbraune lange Haare. Am Donnerstag, 21.07.2022, war sie bekleidet mit auffälligen weißen Turnschuhen der Marke Nike Air Max, einer schwarzen kurzen Leggings (Länge bis ca. oberhalb der Knie, “3/4-Länge”) und einem bauchfreien Trägertop in mittelgrauer Farbe. Vermutlich trägt sie einen beigefarbenen Kapuzenpullover (Hoodie) bei sich

(Beispielfoto des Hoodies siehe Anlage).

sk

Ursprungsmeldung:

Gottenheim – Seit Donnerstagabend, 21.07.2022, wird die 14-jährige Ayleen Ambs aus Gottenheim vermisst. Das Mädchen verließ gegen 18 Uhr zu Fuß das Elternhaus und ist seither telefonisch nicht mehr erreichbar und unbekannten Aufenthalts.

Die Vermisste ist 14 Jahre alt, mit optisch altersentsprechendem Aussehen und hat dunkelbraune lange Haare. Gestern Abend beim Verlassen des Elternhauses war sie bekleidet mit auffälligen weißen Turnschuhen der Marke Nike, einer schwarzen kurzen Leggings (Länge bis ca. oberhalb der Knie), einem bauchfreien Trägertop in mittelgrauer Farbe. Vermutlich trägt sie einen beigefarbenen Kapuzenpullover (Hoodie) mit sich.

Hinwendungsorte sind bislang nicht bekannt. Derzeit finden verschiedene Maßnahmen und Überprüfungen zum Auffinden der Vermissten statt.

Lichtbilder der Vermissten können hier eingesehen werden: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/gottenheim-vermisstenfahndung/

Sachdienliche Hinweise zum Vermisstenfall nimmt die Kriminalpolizei Freiburg (Tel.: 0761/882-2888) rund um die Uhr entgegen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5285387

Polizeibericht Region Freiburg: Vierte Nachtragsmeldung zu “Gottenheim – 14-jähriges Mädchen vermisst – …

Presseportal Blaulicht