Polizeibericht Region Suhl: Ladendieb ertappt, verfolgt, gestellt

Römhild (ots) –

Ein 37-jähriger Mann betrat Montagmorgen einen Lebensmittelmarkt in der Mendhäuser Straße in Römhild, steckte sich verschiedene Lebensmittel in die Tasche und verließ den Markt, ohne zu bezahlen. Mitarbeiter bemerkten die Tat und verfolgten den Mann aus dem Geschäft bis in die Spitalstraße. Dort flüchtete er sich in eine Wohnung. Die Mitarbeiter versuchten den Mann zu überreden, herauszukommen, aber er ignorierte es. Die nahm sich der ganzen Sache an, aber auch die Beamten hatten keinen Erfolg. Ein Schlüsseldienst wurde angefordert und als dieser gerade mit seiner Arbeit beginnen wollte, entschloss sich der Dieb schließlich, die Tür zu öffnen. Der 37-Jährige konnte sich nicht ausweisen und aus diesem Grund nahmen ihn die Polizisten vorläufig fest. Dabei wehrte sich der Mann jedoch so sehr, dass er fixiert werden musste. Die Beamten brachten ihn zur Dienststelle und nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder in die Freiheit entlassen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5319845

Polizeibericht Region Suhl: Ladendieb ertappt, verfolgt, gestellt

Presseportal Blaulicht