Polizeibericht Region Offenburg: Ottenhöfen, L87 – Unfallflucht, Zeugenhinweise erbeten

Ottenhöfen (ots) –

Fehlende Sorgfalt im Straßenverkehr könnte der Grund für einen Unfallschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro am Dienstagnachmittag gewesen sein. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Sattelzugs der Marke DAF war gegen 14:40 Uhr auf der L87 von Ottenhöfen kommend in Fahrtrichtung Kappelrodeck unterwegs, als er in einem schmalen Kurvenbereich fahrbahnmittig orientiert gefahren sein soll. Um eine Kollision zu vermeiden, hätte ein 39-jähriger entgegenkommender Lkw-Fahrer sein Fahrzeug an den rechtsseitigen Fahrbahnrand lenken müssen. Hierdurch soll es zu einem Streifvorgang zwischen dem Lkw und vier Schutzplankenelementen am Fahrbahnrand gekommen sein. Trotz des Ausweichmanövers wurden die jeweiligen Außenspiegel der beiden Fahrzeuge durch einen leichten Zusammenstoß beschädigt. Weiterhin stellte der End-Dreißiger Beschädigungen in Form von Kratzspuren an der rechten Fahrzeugseite fest. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort. Zeugen, welche Hinweise zum bislang unbekannten Sattelzug, dessen Fahrer, oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch unter der Rufnummer 07841 7066-0 in Verbindung zu setzen.

/xo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5326230

Polizeibericht Region Offenburg: Ottenhöfen, L87 – Unfallflucht, Zeugenhinweise erbeten

Presseportal Blaulicht