Polizeibericht Region Nürnberg: (1163) Mutmaßlichen Fahrraddieb nach Flucht festgenommen – Haftantrag gestellt

Nürnberg (ots) –

Am Dienstagvormittag (20.09.2022) gelang es in der Nürnberger Gartenstadt einen mutmaßlichen Fahrraddieb anzutreffen. Nach kurzer Flucht konnte der Tatverdächtige im Bereich des Personenschiffhafens festgenommen werden.

Am frühen Dienstagmorgen stellte ein 21-jähriger Mann fest, dass sein Fahrrad entwendet wurde. Da das Fahrrad allerdings mit einem GPS-Sender ausgerüstet war, konnte der Mann sein Fahrrad im Bereich der Pachelbelstraße lokalisieren.

Dort traf er auf einen 37-jährigen Mann, welcher sich im Bereich eines weißen Kastenwagens befand. Da sich laut Ortung das gestohlene Rad in dem Kastenwagen befand, sprach der Mann den 37-Jährigen an und forderte Einsicht auf die Ladefläche. Als der 21-Jährige dort seines und weitere Räder sah, hielt er dem 37-Jährigen den Diebstahl vor und verständigte die .

Der 37-Jährige flüchtete daraufhin mit dem weißen Transporter über mehrere rote Ampeln in Richtung Europakai. Dort gelang es einer alarmierten Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd, den weiter zu Fuß flüchtenden 37-Jährigen festzunehmen.

Im Ladebereich des Transporters fanden die Beamten zudem weitere Fahrräder, welche offenbar ebenfalls entwendet wurden.

Der 37-Jährige muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr strafrechtlich verantworten. Der Tatverdächtige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5326194

Polizeibericht Region Nürnberg: (1163) Mutmaßlichen Fahrraddieb nach Flucht festgenommen – Haftantrag gestellt

Presseportal Blaulicht