Polizeibericht Region Jena: Zu sehr gefeiert

Jena (ots) –

Den dienstäglichen Feiertag hatte ein 79-Jähriger vermutlich etwas zu wörtlich genommen. Nachdem er augenscheinlich über den Tag hinweg nicht nur ein Glas mit alkoholischen Getränken konsumierte, setzte er sich am Abend nochmal hinters Steuer. Aufgefallen ist er dann einem Zeugen auf einem Tankstellengelände in der Stadtrodaer Straße. Und der Grund war mehr als offensichtlich, denn der rechte Vorderreifen war platt. Als die eingesetzten Beamten den Mann zur Rede stellen wollten, konnte dieser sich nur mit verwaschener Sprache artikulieren. Die Durchführung eines Atemalkoholtests war ihm nicht möglich. Daher erfolgte eine Blutentnahme im Klinikum. Des Weiteren wurde der Führerschein sichergestellt und eine entsprechende Anzeige gefertigt. Aufgrund weiterer Beschädigungen ist ein Unfallgeschehen im Vorfeld nicht ausgeschlossen. Die Ermittlungen hierzu wurden aufgenommen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03641-81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5326503

Polizeibericht Region Jena: Zu sehr gefeiert