Polizeibericht Region Nürnberg: (1197) Exhibitionist in Erlangen aufgetreten – Zeugen gesucht

Erlangen (ots) –

In der Nacht von Montag (26.09.2022) auf Dienstag (27.09.2022) zeigte sich ein bislang unbekannter Mann im Erlanger Westen in exhibitionistischer Art und Weise. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 01:00 Uhr beobachteten zwei Frauen einen Mann, der vor einem Wohnanwesen “Am Europakanal / Steigerwaldallee” an seinem Glied manipulierte. Kurze Zeit später nahmen dies zwei weitere Zeugen wahr und verständigten die .

Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief ohne Ergebnis.

Der Mann kann vage beschrieben werden:

ca. 35 Jahre, ca. 170 cm, kräftig.

Der Kriminaldauerdienst führte vor Ort eine Spurensicherung durch. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei in Erlangen geführt. Personen, die Angaben zur Tat machen oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Erstellt durch: Janine Mendel

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5330851

Polizeibericht Region Nürnberg: (1197) Exhibitionist in Erlangen aufgetreten – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht