Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Ladendiebe mit Waffen gestellt

Erfurt (ots) –

Zwei Ladendiebe hatten es unabhängig voneinander am Dienstag auf einen Baumarkt in Sömmerda abgesehen. Kurz vor 12:00 Uhr betrat ein 41-Jähriger das Geschäft und steckte eine Kneifzange im Wert von 10 Euro ein. Als er den Kassenbereich passieren wollte, wurde er von einem Ladendetektiv aufgehalten. Circa zwei Stunden später versuchte ein 39-Jähriger, einen Akkuschrauber im Wert von 200 Euro zu stehlen. Auch er wurde von einem Ladendetektiv erwischt. Hinzugerufene Polizeibeamte fanden bei der Durchsuchung der Täter zwei griffbereite Messer. Die Diebe müssen sich nun wegen Diebstahl mit Waffen strafrechtlich verantworten. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5359212

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Ladendiebe mit Waffen gestellt

Presseportal Blaulicht