Polizeibericht Region Jena: Alkoholisiert ins Gleisbett gefahren

Weimar (ots) –

Am Freitag gegen 18 Uhr befuhr ein 58-jähriger Renault-Fahrer die Angerstraße im U.N.O. Gewerbegebiet aus Richtung Stangenallee in Richtung Bahnhof. An der Einmündung Angerstraße-Bahnhof beschreibt die Straße eine Linkskurve. Hier kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb an den Gleisen der Regionalbahn Weimar – Kranichfeld stehen. Der Bahnverkehr wurde während der Zeit der Unfallaufnahme auf dieser Strecke unterbrochen. Am Gleisbett entstand durch den Unfall keine Beschädigung. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 1,44 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5368716

Polizeibericht Region Jena: Alkoholisiert ins Gleisbett gefahren