Polizeibericht Region Jena: Verkehrsunfallflucht

Weimar (ots) –

Am 13.11.2022 gegen 22:40 Uhr wurde die Weimar durch eine

Notfallzentrale über den Unfall eines Pkw Audi im Bereich Klettbach /

Schellroda in Kenntnis gesetzt. Die Beamten stellten vor Ort einen

auf einem Acker stehenden Audi A4 mit Totalschaden fest. Ein Fahrer

war nicht am Unfallort. Dieser teilte dann um 23:40 Uhr der Polizei

mit, dass das Fahrzeug entwendet wurde, er aber aufgrund von Müdigkeit

die Anzeige erst am nächsten Tag erstatten wolle. Die Beamten stellten

an der Wohnanschrift beide Fahrzeugschlüssel und einen erheblich

alkoholisierten Mann fest. Zur Aufklärung des angeblichen Kfz-Diebstahls wurde ein Fährtenhund angefordert. Dieser sollte die Spur des letzten Fahrers aufnehmen. Der vierbeinige Kollege lief dann zielstrebig zur Wohnanschrift des vermeintlichen Diebstahlsopfers und fand unterwegs auch die Zulassung des Pkw, die der Mann offenbar verloren hatte. Auch hätte ein Dieb vermutlich nicht, auch nicht bei einem Unfall, den Notrufknopf im Pkw betätigt. Letztendlich wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Mannes eingezogen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5369298

Polizeibericht Region Jena: Verkehrsunfallflucht