Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Mit dem Auto vor Polizei geflüchtet – Unfälle verursacht – Zeugen …

Karlsruhe (ots) –

Beamte des Polizeireviers Karlsruhe Marktplatz wurden am Montagmorgen gegen 07:30 Uhr auf einen Mercedes-Fahrer aufmerksam, als dieser im Bereich der Neureuter Straße in Karlsruhe offenbar in “Schlangenlinien” unterwegs war. Bei dem Versuch den Fahrer anzuhalten, gab dieser Gas und fuhr über die Südtangente auf die Liststraße und weiter zur Bannwaldallee. Hierbei legte der 29-Jährige eine riskante und grob verkehrswidrige Fahrweise an den Tag. Nachdem er mehrere “rote Ampeln” missachtete, den Gegenverkehr gefährdete sowie andere Autos streife, kollidierte er gar mit einem Streifenwagen. Dies hielt den Raser jedoch nicht davon ab, seine Fahrt fortzusetzen. Schließlich fuhr er sich mit seinem Pkw auf einen Fußgängerweg fest und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Den Polizeibeamten gelang es schließlich, den 29-Jährigen einzuholen und vorläufig festzunehmen. Die Ermittlungen zu dem Motiv seines Verhaltens sowie zu den begangenen Verkehrsdelikten werden von der Verkehrspolizei Karlsruhe geführt.

Zeugen und mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

Dennis Krull, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: Karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5371094

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Mit dem Auto vor Polizei geflüchtet – Unfälle verursacht – Zeugen …

Presseportal Blaulicht