Polizeibericht Region Freiburg: Zweite Folgemeldung zu: Grenzach-Wyhlen: mumifizierter Leichnam gefunden

Freiburg (ots) –

Der Tote konnte identifiziert werden. Gemäß dem Gutachten der Rechtsmedizin handelt es sich bei dem Toten um einen ehemaligen Bewohner des Anwesens.

Erste Folgemeldung:

Die Obduktion ergab keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung.

Aufgrund der langen Liegezeit ist eine Todesursache nicht feststellbar. Die Identifizierung des Leichnams steht noch aus.

Ursprungsmeldung:

Am Sonntag, 30.10.2022, wurde in einem Haus in Grenzach ein mumifizierter Leichnam gefunden. Das Kriminalkommissariat Lörrach hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Tote konnte bislang nicht abschließend identifiziert werden. Eine Obduktion steht noch aus.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5374116

Polizeibericht Region Freiburg: Zweite Folgemeldung zu: Grenzach-Wyhlen: mumifizierter Leichnam gefunden