Polizeibericht Region Stuttgart: Pkw im Gleisbett

Stuttgart-Mitte (ots) –

Am frühen Samstagmorgen (19.11.2022) geriet ein 21-Jähriger mit seinem Ford ins Schleudern und landete im Gleisbett der Stadtbahn.

Der 21-Jährige befuhr gegen 04.45 Uhr die Hohenheimer Straße in stadtauswärtiger Richtung und geriet mutmaßlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn in einer Kurve ins Schleudern. Hierbei durchbrach er auf der linken Fahrbahnseite die Begrenzung und kam im Gleisbett der Stadtbahn mit einem Achsbruch zum Stehen. Am Pkw und an der Fahrbahnbegrenzung entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Stadtbahnverkehr musste für die Unfallaufnahme und die Bergung des Fahrzeugs für eine Stunde in stadtauswärtiger Richtung gesperrt werden. Ein Taxiersatzverkehr wurde eingerichtet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5374384

Polizeibericht Region Stuttgart: Pkw im Gleisbett

Presseportal Blaulicht