Polizeibericht Region Suhl: Nach Wildunfall aufgefahren

Tiefenort (ots) –

Ein 66-Jähriger befuhr Sonntagabend die Strecke von Tiefenort in Richtung Bundesstraße 84. Vor ihm kreuzte eine Horde Wildschweine die Fahrbahn. Der Senior bremste seinen Skoda, konnte eine Kollision mit einem der Tiere jedoch nicht mehr vermeiden. Der dahinter fahrende Audi bemerkte die Situation zu spät und fuhr zudem auf den Skoda auf. Es blieb bei Blechschäden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5375186

Polizeibericht Region Suhl: Nach Wildunfall aufgefahren

Presseportal Blaulicht