Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg-Neuenheim: Erneut ein vollendeter WhatsApp-Betrug

Heidelberg-Neuenheim (ots) –

Erneut kam es in Heidelberg zu einem Betrugsdelikt über WhatsApp.

In Heidelberg erhielt eine 74-Jährige Frau am Montag gegen 12:30 Uhr eine Nachricht mit der angeblich neuen Handynummer ihrer Tochter.

Die vermeintliche Tochter bat dringend um die Überweisung von 4.300 Euro, woraufhin die 74-Jährige ihre Hausbank aufsuchte und das Geld an die Betrüger überwies.

Als sie kurz darauf mit ihrer tatsächlichen Tochter telefonierte, wurden die beiden auf den Betrug aufmerksam, erstatteten Anzeige und versuchten sofort eine Rückholung des Geldes zu veranlassen.

Ob dies erfolgreich war, ist bislang nicht bekannt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Vanessa Schlömer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5376297

Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg-Neuenheim: Erneut ein vollendeter WhatsApp-Betrug

Presseportal Blaulicht