Parkrempler unter Alkoholeinfluss

Bammental/ Rhein-Neckar-Kreis: (ots) –

Am frühen Dienstagabend um 17:00 Uhr fuhr der 63-jähriger Fahrer eines Fords beim Einparken in eine Parklücke auf einem Supermarktparkplatz in der Wiesenbacher Landstraße gegen einen dort abgestellten Opel. Anschließend ging der 63-Jährige, ohne sich um den Schaden zu kümmern, in den Supermarkt.

Ein Zeuge, der den Unfall beobachten konnte, konnte dem 50-jährigen Halter des Opels den Vorfall mitteilen.

Die im weiteren Verlauf hinzugerufenen Beamten konnten schnell den vermeintlichen Hintergrund für die Flucht des Unfallverursachers ausmachen. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,00 Promille.

Der 63-Jährige musste die Polizeibeamten auf die Dienststelle begleiten, um dort eine Blutprobe abzugeben. Der Ford-Fahrer gelangt wegen trunkenheitsbedingter Straßenverkehrsgefährdung zur Anzeige. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 3.000 EUR.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sebastian Löffler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5408818

Parkrempler unter Alkoholeinfluss

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)