Feuerwehreinsatz aufgrund Rauchentwicklung

Sömmerda (ots) –

Die Feuerwehr kam am späten Donnerstagnachmittag in Sömmerda zum Einsatz. Bei einem Pflegedienst in der Weißenseer Straße schlugen mehrere Rauchmelder Alarm. Als die Feuerwehrleute vor Ort eintrafen, konnten sie jedoch keinen Brand entdecken. Schnell wurde ein 61-Jähriger Nachbar als Verursacher ausfindig gemacht. Der Mann hatte in seiner angrenzenden Garage gekocht. Der dadurch entstandene Qualm war in das Gebäude des Pflegedienstes gezogen und hatte dort den Feueralarm ausgelöst. Glücklicherweise entstand kein Schaden am Gebäude und die Feuerwehr konnte den Einsatzort kurze Zeit später wieder verlassen. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5415915

Feuerwehreinsatz aufgrund Rauchentwicklung

Presseportal Blaulicht