Falkensteiner sammelt 14,6 Millionen Euro in sechs Monaten

Wien (ots) –

FMTG Invest auch 2023 mit innovativen Investmentmöglichkeiten am Start

2022 hat die (FMTG) wieder gezeigt, dass die alternative Mittelstandsfinanzierung auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine attraktive Möglichkeit für Investor_innen ist. Allein bei der letzten Crowd-Kampagne, die im Dezember zu Ende gegangen ist, konnten über die eigene digitale Investmentplattform FMTG Invest wieder 6,6 Millionen Euro an Kapital eingesammelt werden. Damit liegt das Gesamtvolumen, das seit Juni 2022 über die Falkensteiner Crowd generiert wurde, bei 14,6 Millionen Euro. Für 2023 sind wieder Investmentangebote in neue Projekte und für den Ausbau des klimaneutralen Hotelbetriebs geplant.

Rückblick 2022 – Investieren mit Weitblick

Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG) blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr mit der Falkensteiner Crowd zurück. Die achte Crowd Investing Kampagne im Juni 2022 war mit 8 Millionen Euro an gesammeltem Kapital die bisher erfolgreichste Kampagne der FMTG. Mit 6,5 Millionen Euro an gesammeltem Kapital reiht sich aber auch die neunte Finanzierungsrunde, die am 20. Dezember zu Ende gegangen ist, ganz vorne ein. Sie bot mit zwei unterschiedlichen Laufzeiten – drei und fünf Jahre – erstmals zusätzliche Auswahlmöglich­keiten. Daneben konnten Investor_innen auch dieses Mal wieder zwischen einer jährlichen Zinszahlung in Cash oder der erlebbaren Rendite in Form eines Hotel-Gutscheins wählen. Erneut entschieden sich zwei Drittel der Investor_innen für das erlebbare Investment und investierten im Schnitt über 10.000 Euro pro Anleger_in.

Funding-Kapital 2022

Mit dem Funding-Kapital aus den beiden Finanzierungsrunden von 2022 wurden unter anderem Maßnahmen im Rahmen der unternehmensweiten Nachhaltigkeitsstrategie wie etwa die Einführung einer Falkensteiner Green Rate oder die Umsetzung eines gruppenweiten Energie-Monitorings finanziert. Im neueröffneten Falkensteiner Hotel im Montafon, das bereits zu den Leading Hotels of the World zählt und sich dem Thema erneuerbare Energien und Naturschutz widmet, wurden zudem Maßnahmen zur Senkung des CO2-Fußabdrucks im Rahmen der Turn to Zero Initiative mit einem Teil des Kapitals unterstützt. Das Kapital der letzten Kampagne wird für die weitere Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie sowie Projektentwicklungen in Italien verwendet.

Über 41 Millionen Euro für zukunftsfähigen Tourismus gesammelt

Die FMTG bietet seit 2016 attraktive Investitionsmöglichkeiten in zukunftsfähige Infrastrukturlösungen im Tourismus an und überzeugt damit viele Investor_innen. „In unseren mittlerweile neun Funding-Kampagnen haben wir insgesamt 41 Millionen Euro an Kapital gesammelt, wobei wir die ersten beiden Finanzierungsrunden in Höhe von 4,96 Millionen Euro bereits pünktlich zurückgezahlt haben“, so Otmar Michaeler, CEO der FMTG.

Falkensteiner Crowd wächst weiter

Zahlreiche Investor_innen haben nach der Rückzahlung der ersten Tranchen in Höhe von 4,96 Millionen Euro wieder investiert und bleiben somit auch in den kommenden Jahren Teil der Falkensteiner Crowd. Die FMTG überzeugt mit ihrem innovativen Finanzkonzept aber auch neue Investor_innen: „Für einen langfristigen Erfolg im Investmentbereich ist es entscheidend, regelmäßig Neukund_innen ansprechen zu können. Und das gelingt uns! Bei unserer letzten Kampagne waren 49% der Investor_innen das erste Mal dabei. Allein 2022 haben wir knapp 650 Neuinvestor_innen gewonnen“, so Michaeler.

FMTG Invest als eigene digitale Investmentplattform

Seit Juni 2022 werden die Kampagnen über die eigene digitale Investmentplattform FMTG Invest gefahren. Anne Aubrunner, Managing Director der FMTG Invest: „Unsere Investmentstrategie geht sehr gut auf. Selbst in einem schwierigen Umfeld, wie wir es dieses Jahr erlebt haben, haben wir gezeigt, dass die alternative Mittelstandsfinanzierung sowohl für Investor_innen als auf für unser Unternehmen, eine attraktive Möglichkeit ist. Und diesen Weg werden wir auch 2023 konsequent weitergehen“.

Vorschau 2023 – Geplante Projekte

Von der Planung über die Projektentwicklung bis hin zum Betrieb der Hotels wickelt die FMTG seit vielen Jahren erfolgreich alles unter einem Dach ab. Zudem berät sie mit ihrem eigenen Beratungsunternehmen andere Tourismusbetriebe und bietet mit der FMTG Invest die Möglichkeit in das Unternehmen und touristische Projekte zu investieren.

2023 will die Tourismusgruppe jetzt noch stärker auf ihr touristisches 360° Know-how setzen und dieses mit attraktiven Investment-Möglichkeiten verknüpfen. „Mit diesem gesamthaften Ansatz zeigen wir, dass es möglich ist das Ökosystem eines Unternehmens umfassend zu leben und zu nutzen“, erläutert Michaeler die nächsten Schritte. Sowohl im Bereich der Projektentwicklung als auch beim Betrieb der Häuser und dem Urlaubsangebot für Gäste wird ein Schwerpunkt auf nachhaltigen Maßnahmen liegen. Sie sollen dabei helfen, klimaneutral und ressourcenschonend zu wirtschaften und einen verantwortungsvollen Tourismus voranzutreiben.

Und auch an der Erweiterung des Portfolios der FMTG Invest wird bereits gearbeitet: „Mit unserem Produkt möchten wir Menschen ansprechen, die eine stabile und erfolgreiche Marke mit einem zukunftstauglichem Geschäftsmodell aus Unternehmersicht verstehen“, so Aubrunner. Um den Unternehmergeist für diese Investor_innen noch erlebbarer zu machen, denkt die Tourismusgruppe über Möglichkeiten einer Direktbeteiligung an einzelnen Projekten nach. Neben innovativen und nachhaltigen Investitionsvorhaben stehen unter anderem Renovierungs- und Neuprojekte in Österreich und Italien am Plan.

Die nächste Crowd Investing-Kampagne startet im März 2023. Registrierungen sind bereits jetzt unter www.fmtg-invest.com möglich.

Über die Falkensteiner Gruppe

Die FMTG – Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG ist eines der führenden Tourismus­unter­nehmen in privater Hand in sechs europäischen Ländern. Unter ihrem Dach vereint sie die Bereiche Falkensteiner Hotels & Residences mit derzeit 27 Vier- und Fünf-Sterne-Hotels, 3 Apoartement-Anlagen und einem Premium Campingplatz, die FMTG Development, die FMTG Invest sowie den Tourismusberater Michaeler & Partner.

Weitere Fotos finden Sie hier. (https://falkensteiner.canto.global/b/LBFOL)

Rechtlicher Hinweis:

Erwerb der Veranlagung ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen. Ein den Bestimmungen des österr. Kapitalmarktgesetzes entsprechende Prospekt wird nach seiner Prüfung durch einen Prospektkontrollor gemäß § 7 KMG über www.fmtg-invest.at erhältlich sein. Eine Printversion des Prospekts kann bei FMTG -Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG, Walcherstrasse 1A, 1020 Wien, +43 (0) 509 912 1113, während der üblichen Bürozeiten angefordert werden.

Kontakt:

Newsroom: Falkensteiner Michaeler Tourism Group
Pressekontakt: Alexandra Geyer
Director of PR & Public Affairs

FMTG – Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG
Walcherstrasse 1A
Stiege 2C
Top 6.04 AT-1020 Wien
Mobile: +43 6649667194 / +43 69917187073
Alexandra.Geyer@falkensteiner.com
www.fmtg.com
www.falkensteiner.com

Rückfragen an:

Quellenangaben

Textquelle: Falkensteiner Michaeler Tourism Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/63755/5417067

Falkensteiner sammelt 14,6 Millionen Euro in sechs Monaten

Presseportal