Rastatt – Nach Diebstahl vorläufig festgnommen

Rastatt (ots) –

Eine 15-Jährige wurde am Donnerstag gegen 16:40 Uhr in der Kaiserstraße in einem Drogeriemarkt bei einem Diebstahl beobachtet und durch eine Detektivin nach dem Passieren der Kasse angesprochen. Den weiteren Maßnahmen entzog sich die Jugendliche jedoch, indem diese ihren 17-jährigen Begleiter zu Hilfe rief, der der Mitarbeiterin des Marktes kurzerhand einen Faustschlag verpasst haben soll. Zunächst rannten beide davon, konnten jedoch im Rahmen der Fahndung durch Beamte des Polizeireviers Rastatt ermittelt werden. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen konnte neben dem Diebesgut auch noch knapp 50 Gramm Haschisch bei dem jungen Mann aufgefunden werden. Beide erwartet nun ein Strafverfahren.

/ag

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5421611

Rastatt – Nach Diebstahl vorläufig festgnommen

Presseportal Blaulicht