POL-FR: Verkehrsunfall nach Vorfahrtmissachtung mit einer verletzten Person

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Verkehrsunfall nach Vorfahrtmissachtung mit einer verletzten Person 


31.05.2021 – 13:35

Polizeipräsidium Freiburg

Am Samstag, 29.05.2021, kam es um 16.07 Uhr zu einem Kollisionsunfall, als der 81-jährige Fahrer eines Pkw von Parkplatz “Rotkreuz” die B315 in Richtung Feldberg-Falkau queren wollte. Der auf der B315 fahrende Pkw-Fahrer, dessen Fahrzeug vom Verursacher übersehen wurde, konnte trotz Ausweichmänöver eine Kollision nicht mehr verhindern. Das Verursacherfahrzeug wurde durch den Zusammenprall nahe zu einmal um die eigene Achse gedreht. Die Beifahrerin dieses Fahrzeuges erlitt dabei eine Schnittverletztung an ihrer Hand. Vor Ort waren ein Notarzt und zwei Besatzungen des Rettungsdienstes im Einsatz.
Die Leichtverletzte wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000,- EUR. Beide Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen und die Fahrbahn durch eine Spezialfirma wegen ausgetretener Betriebsstoffe gereinigt werden.

RTN-CW /31.05.2021

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 – 0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Verkehrsunfall nach Vorfahrtmissachtung mit einer verletzten Person

POL-FR: Verkehrsunfall nach Vorfahrtmissachtung mit einer verletzten Person

Presseportal Blaulicht