POL-MA: Schwetzingen: 88-jähriger Unfallverursacher flüchtet – Polizei stellt diesen zur Rede

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Schwetzingen: 88-jähriger Unfallverursacher flüchtet – Polizei stellt diesen zur Rede 


04.06.2021 – 12:19

Polizeipräsidium Mannheim

Am Donnerstagnachmittag gegen 16:40 Uhr konnte ein aufmerksamer Passant beobachten wie ein Ford-Fahrer bei der Vorbeifahrt in der Carl-Gördeler-Straße einen geparkten PKW streifte und hierbei den rechten Außenspiegel des Opel beschädigte. Im Anschluss soll der Unfallverursacher einfach weitergefahren sein. Der Zeuge konnte sich das Kennzeichen des Ford notieren und teilte dieses umgehend den Beamten des Polizeireviers Schwetzingen mit. Diese nahmen daraufhin sofort die Ermittlungen auf und suchten den Ford-Fahrer kurzerhand zuhause auf. Dort angekommen trafen sie auf den 88-jährigen Fahrer, der sichtlich irritiert schien und angab, den Unfall gar nicht bemerkt zu haben. An dessen Fahrzeug stellten die Polizisten schließlich übereinstimmende Beschädigungen fest. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist derzeit nicht bekannt. Das Polizeirevier Schwetzingen hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Gegen den 88-Jährigen wird nun ein Strafverfahren wegen Verdacht der Unfallflucht eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Schwetzingen: 88-jähriger Unfallverursacher flüchtet – Polizei stellt diesen zur Rede

POL-MA: Schwetzingen: 88-jähriger Unfallverursacher flüchtet – Polizei stellt diesen zur Rede

Presseportal Blaulicht