POL-KN: (Konstanz – Petershausen) Wohnungsbrand durch technischen Defekt (12.07.2021)

13.07.2021 – 15:48

Polizeipräsidium Konstanz

Ein technischer Defekt dürfte die Ursache für einen Brand am Ebertplatz gewesen sein, der am Montagabend die Feuerwehr auf den Plan gerufen hat.

In einer im Erdgeschoss liegenden 1-Zimmer-Wohnung eines Mehrfamilienhauses war nach bisherigen Erkenntnissen ein in der Küche angebrachter Abluftventilator in Brand geraten. Die hinzugerufene Feuerwehr betrat das Gebäude zunächst unter Atemschutz, um die Gefahr einer Rauchgasvergiftung ausschließen zu können. Um eine Ausbreitung des Brandes zu vermeiden, wurden weitere Wohnungen oberhalb der Brandwohnung überprüft. Hierbei musste eine Tür notgeöffnet werden, da die Bewohner nicht anzutreffen waren. Der 22-jährige Wohnungsinhaber der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, wurde noch vor Ort vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung untersucht.

An dem Einsatz waren fünf Fahrzeuge der Feuerwehr, sowie zwei Rettungswagen und drei Streifenwagen beteiligt. Des Weiteren wurden vor Ort zunächst Absperrgitter aufgestellt und eine Umleitung eingerichtet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Karina Urbat/Cornelia Kaiser
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Konstanz – Petershausen) Wohnungsbrand durch technischen Defekt (12.07.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4967709
Presseportal Blaulicht