POL-MA: Heidelberg-Wieblingen: Beim Vorbeifahren Auto beschädigt und abgehauen – Polizei sucht Zeugen

23.06.2021 – 11:52

Polizeipräsidium Mannheim

In der Nacht von Montag auf Dienstag beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer ein geparktes Auto und fuhr anschließend einfach weiter. Ein 58-jähriger Mann parkte seinen Chrysler gegen 23 Uhr in der Straße “Sandwingert” rückwärts in einer Parkbucht. Als er am nächsten Morgen, gegen 10 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehren, musste er feststellen, dass das vordere Kennzeichenschild abgerissen war und die Stoßstange auf der gesamten Breite beschädigt war. Offenbar hatte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug beim Vorbeifahren gestreift und war anschließend einfach weitergefahren.

Zeugen, die auf den Unfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0 zu melden

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Wieblingen: Beim Vorbeifahren Auto beschädigt und abgehauen – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4950003
Presseportal Blaulicht