POL-OS: Quakenbrück – Rettungswagenbesatzung stoppt betrunkenen Autofahrer

12.07.2021 – 10:14

Polizeiinspektion Osnabrück

In der Friedrichstraße wurde die Besatzung eines Rettungswagens am frühen Sonntagmorgen auf die unsichere Fahrweise eines Unbekannten aufmerksam. Als der Mann gegen 04 Uhr an der Ecke Geringstlandstraße von der Fahrbahn abkam, in ein Gebüsch fuhr und anschließend seinen Weg fortsetzte, folgten die beiden 24 und 27 Jahre alten Männer dem Kleinstwagen. In der Straße Burenstroaten in Badbergen gelang es den Rettungskräften schließlich das Auto zu stoppen. Dabei stellten sie fest, dass der 20-jährige Fahrer nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stand und alarmierten die . Während dessen versuchte der junge Mann vergeblich zu flüchten. Gegenüber den Beamten räumte er schließlich ein, vor Fahrtantritt Alkohol getrunken zu haben und keinen Führerschein zu besitzen. Die Polizisten brachten den 20-Jährigen in ein Krankenhaus, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Quakenbrück – Rettungswagenbesatzung stoppt betrunkenen Autofahrer

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4965764
Presseportal Blaulicht