1. Bundesliga: Bayern verlieren gegen Dortmund

: Im Topspiel des 27. Spieltags der - hat der FC Bayern München mit 0:2 gegen Borussia Dortmund verloren.

Die Hausherren begannen mit viel Ballbesitz, die Gäste aus dem Ruhrgebiet standen zunächst tief in der eigenen Hälfte. In der 10. Minute überwand Karim Adeyemi Bayerns Ersatzkeeper Sven Ulreich und brachte den BVB damit überraschend in Führung. Die Münchener taten sich anschließend schwer, gefährliche Situationen zu kreieren. Lediglich Harry Kane konnte eine Großchance per Kopf auf seinem Konto verbuchen.

Nach dem Wiederanpfiff starteten die Hausherren mit deutlich mehr Tempo und Aggressivität, fingen sich in der 52. Minute aber beinahe den zweiten Treffer, da der BVB nach einem Ballverlust der Münchener schnell konterte. Bayerncoach Thomas Tuchel reagierte und wechselte zugleich auf drei Positionen. Es kamen Kingsley Coman, Serge Gnabry und Mathys Tel. Lediglich Gnabry konnte zunächst einige Akzente im Angriffsspiel des Rekordmeisters setzen – Dortmund verteidigte weiterhin konzentriert und effektiv.

In der 83. Minute baute Julian Ryerson die Führung des BVB mit einem satten Schuss aus rund 13 Metern aus. Anschließend verließen viele Bayernfans bereits vor Abpfiff das Stadion. In der 89. Minute traf Kane das Tor per Kopf, aufgrund einer Abseitsstellung wurde dieser Treffer jedoch zurückgenommen.

Durch diesen Sieg zieht der BVB an Leipzig vorbei auf Platz vier, der Abstand von Bayern auf Tabellenführer Leverkusen beträgt satte 13 Punkte.

Am nächsten empfängt Dortmund , die Bayern treten in Heidenheim an.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Harry Kane (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

1. Bundesliga: Bayern verlieren gegen Dortmund

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×