Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Gemarkung Eimeldingen: Falschfahrer auf der Autobahn A 98 unterwegs – weitere …

Freiburg:

Am Freitag, 29.03.2024, gegen 13.30 Uhr, war ein unbekannter Pkw-Fahrer auf der Autobahn A 98 zwischen der Anschlussstelle Kandern und dem Autobahndreieck Weil am Rhein in entgegengesetzter Fahrrichtung unterwegs. Der Falschfahrer wurde erstmals zwischen der Behelfsauffahrt Binzen und der Anschlussstelle Eimeldingen gesichtet. Der Falschfahrer befuhr den linken Fahrstreifen bis zur Autobahn A 5 und wurde zuletzt auf Höhe des dortigen Überleitungsastes gesichtet. Im Rahmen der Fahndung konnte das gesuchte Fahrzeug, ein silberner Pkw der Marke Mercedes-Benz, älteres Modell mit deutschen Kennzeichen, nicht mehr festgestellt werden. Bei dem Fahrer des Mercedes-Benz soll es sich um einen lebensälteren männlichen Herrn mit grauen Haaren gehandelt haben. Durch den Falschfahrer seien aktuell mindestens fünf Verkehrsteilnehmer gefährdet worden, welche bei Sichtung des Falschfahrers eine Gefahrenbremsung einleiteten und den Fahrstreifen wechselten.

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Die Verkehrspolizei Weil am Rhein, Telefon 07621 98000, sucht weitere Zeugen, welche Hinweise zu dem Falschfahrer geben können. Ebenso weitere Verkehrsteilnehmer, welche durch den Falschfahrer gefährdet wurden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5748218

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Gemarkung Eimeldingen: Falschfahrer auf der Autobahn A 98 unterwegs – weitere …

Presseportal Blaulicht
×