CDU-Politiker Schuster verteidigt Seehofer bei Abschiebungen …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

CDU-Politiker Schuster verteidigt Seehofer bei Abschiebungen …

32 sec

Düsseldorf (ots) – Der CDU-Politiker Armin Schuster hat CSU-Innenminister Horst Seehofer in der Debatte um die Abschiebung von 69 Asylbewerbern in der vorigen Woche nach Afghanistan inhaltlich verteidigt. „Wir schieben nach Afghanistan immer noch nur Gefährder und Straftäter ab. Das ist politischer Konsens in der Bundesregierung und auch mit fast allen Ländern, unabhängig davon wer dort regiert“, sagte Schuster der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Samstag). „Deshalb sind 69 Abschiebungen nach Afghanistan nichts anderes als der erfolgreiche Vollzug unserer politischen Beschlüsse.“ Der aus Hamburg abgeschobene Afghane, der sich nach Ankunft in Kabul das Leben nahm, sei einer jener Fälle mit großem Vorstrafenregister und etlichen Gewalttaten gewesen. „Sich über nichtabgeschobene mutmaßliche Mörder und zugleich über den aktuellen Fall einer erfolgreichen Abschiebung zu echauffieren, zeigt das ganze Dilemma einer moralisch völlig überladenen politischen Debatte.“ Ausreisepflichtige Gefährder und Straftäter abzuschieben, sei Ziel und Pflicht der Regierungen in Bund und Ländern, „und das ist in weiteren 69 Fällen gelungen“.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3999871
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

AKW Brokdorf: Stromproduktion für mehr als 1000 Stunden … Osnabrück (ots) - AKW Brokdorf: Stromproduktion für mehr als 1000 Stunden gedrosselt Grüne kritisieren Leistungsreduktion - Kotting-Uhl: "Gefährlicher Unsinn" Osnabrück. Das Atomkraftwerk Brokdorf musste 2016 und Anfang 2017 auf Anweisung der Netzbetreiber im Durchschnitt alle drei Tage seine Stromproduktion drosseln und anschließend wieder erhöhen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch). Die Produktion von Atomstrom wird dann heruntergefahren, wenn besonders viel Ökostrom vorhanden is...
Kommentar zu Italien Regensburg (ots) - Der italienische Patient von Julius Müller-MeiningenKann das gut gehen? Ein weitgehend unbekannter Juraprofessor ohne politische Erfahrung soll die erste, von zwei populistischen Parteien getragene Regierung in Italien führen. Die linkspopulistische, systemkritische Fünf-Sterne-Bewegung und die rechtsnationalistische, fremdenfeindliche Lega sind an sich schon zwei Unbekannte, wenn es um die Umsetzung politischer Programme geht. Nun kommt mit Conte der nächste Unsicherheitsfaktor hinzu. Auch deshalb zögerte Staatspräsident Sergio Mattarella damit, den 54-jährigen Juristen ...
Badische Zeitung: Urteil gegen Gruppe Freital: Konsequent und … Freiburg (ots) - Dass die Mitglieder der Gruppe jetzt nicht nur wegen versuchten Mordes, sondern auch wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung verurteilt worden sind, ist konsequent und begründet. Auch Feierabendterroristen sind Terroristen. Wer sich, wie die Angeklagten, erst in einer dubiosen Bürgerwehr organisiert und dann in geheimen Chatgruppen zu Sprengstoffattacken verabredet, darf sich nicht mit dem Hinweis herausreden, man sei doch nur Teil jener vielen gewesen, denen Zuzug und Unterbringung von Asylbewerbern nicht gepasst hätten. Ja, es stimmt: Es hat seinerzeit gerade in Ost...
Hussein, Gaddafi, Assad: Drei neue ZDFinfo-Dokus am Donnerstag Mainz (ots) - Internationale Konflikte, die bis heute wirken, diktatorischer Machtmissbrauch, der ganze Regionen geprägt hat: Das Ende der Regimes von Saddam Hussein und Muammar al-Gaddafi sowie aktuelle Auswirkungen des Assad-Regimes beleuchten drei neue Dokumentationen, die ZDFinfo am Donnerstag, 5. April 2018, ab 20.15 Uhr in Erstausstrahlung zeigt. Zunächst blickt ab 20.15 Uhr die Dokumentation "Saddam Hussein - Die letzten Tage eines Diktators" zurück auf März 2003, als die USA mit Verbündeten den Irak unter dem Vorwand angriffen, das Land besitze Massenvernichtungswaffen. Dessen Diktator...
Datenschutz-Expertin Katharina Nocun: Polizeiaufgabengesetz in … Berlin (ots) - Die Bürgerrechtlerin Katharina Nocun hat das neue Polizeiaufgabengesetz kritisiert, das am Dienstag im Landtag beschlossen werden soll. "Die roten Linien dessen, was die Polizei in einem Rechtsstaat darf, verschieben sich dadurch dramatisch", schreibt Nocun in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe). "Die Grenze zwischen polizeilichen und geheimdienstlichen Befugnissen verschwimmt." Die ehemalige Piraten-Politikerin stört sich besonders an der "geplanten Ausweitung des schwammigen Begriffs der 'drohenden Gefahr'". Wenn ...
Feinde der Demokratie Berlin (ots) - Wenn Extremisten befürchten, in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden, suchen sie die nächstbeste Provokation. Rechtsextremisten können dabei immer häufiger auf den Beifall aus der viel beschworenen "Mitte der Gesellschaft" hoffen. Womit wir bei der jüngsten Internet-Veröffentlichung der NPD wären. Einige Parteikader inszenieren sich in einem Video, das in Berliner S-Bahnen gedreht wurde, als "Bürgerwehr". Die Idee ist nicht neu, und ihr Charme besteht - aus Sicht der Extremisten - darin, dass es erst mal unverfänglich, ja sogar unterstützenswert wirkt, wenn vermeintlich coura...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.