„Verrückt nach Zug“: Am Mittwoch beginnt die Abenteuerreise …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

„Verrückt nach Zug“: Am Mittwoch beginnt die Abenteuerreise …

2 min

München (ots) – Am kommenden Mittwoch, 15. August 2018, startet die neue, 14-teilige Doku-Serie „Verrückt nach Zug“. Ein Fernsehteam des Hessischen Rundfunks hat die insgesamt 68 Passagiere und 31 Crewmitglieder drei Wochen lang auf ihrer 3600 Kilometer langen Reise mit dem historischen Sonderzug „African Explorer“ von Kapstadt (Südafrika) nach Windhoek (Namibia) begleitet. Die Fernsehzuschauer können auf dieser exklusiven Route mit den Reisenden die unendlichen Weiten, faszinierenden Landschaften, Naturreservate mit einer einzigartigen Tierwelt und zahlreiche Spuren deutscher Kolonialzeit erleben. Zu sehen sind die 14 Episoden montags bis freitags um 16:10 Uhr im Ersten.

Im „African Explorer“ ist der Weg das Ziel. Bei entspannter Reisegeschwindigkeit von maximal 50 Stundenkilometern lernen die Reisenden exotische Ziele und echte Sehnsuchtswelten kennen. Stefan John ist als Eisenbahnfan hin und weg von dem rollenden Hotel, mit seinen 18 Waggons. Die beiden Berlinerinnen Yvonne Zermin und Jeannette Hartmann lieben es im Barwagen zu sitzen oder auf der offenen Aussichtsplattform. Währenddessen ist Zugmanager Senele Mkiza dafür verantwortlich, dass bei dem afrikanischen Abenteuer auf Schienen alles klappt. Auf ihre erste Safari freut sich das junge Pärchen Maren Kogge und Dominik Hartmann aus Oberbayern und für Peter Müller und Thomas Geissert gehört Zugfahren einfach im Urlaub dazu. Die beiden Männer aus Langen sind seit 23 Jahren ein Paar.

„Verrückt nach Zug“ wurde produziert vom Hessischen Rundfunk im Auftrag der ARD für Das Erste. Die Redaktionsleitung hat Martina Launhardt, die Redaktion Kristin Fröhlich. Produktionsleitung: Joheina Hamami, Gesamtleitung: Patricia Vasapollo (hr). Gedreht wurde vom 16. Februar bis 4. März 2018 in Südafrika und Namibia.

„Verrückt nach Zug“, 14 Teile ab 15. August 2018, montags bis freitags um 16:10 Uhr im Ersten

Im Internet: www.DasErste.de/verruecktnachzug

Weitere Informationen können akkreditierte Journalisten dem Presseheft unter https://presse.daserste.de entnehmen. Zwei Folgen stehen im Vorführraum des Pressedienstes Das Erste zur Ansicht bereit.

Pressefotos unter ard-foto.de

Quellenangaben

Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/4030061
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Dr. Bernhard Möllmann
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Christian Bender
hr-Pressestelle
Tel.: 069/155-2290
E-Mail:
christian.bender@hr.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Magnus Kastner wird CEO bei Endemol Shine Germany Köln (ots) - Die Endemol Shine Group ernennt Magnus Kastner zum neuen Chief Executive Officer von Endemol Shine Germany. Magnus Kastner bringt 25 Jahre Erfahrung in der TV- und Medienbranche mit; zuletzt war er CEO der internationalen eSports-Firma Turtle Entertainment in Los Angeles. Zuvor war Kastner CEO und Executive Vice President Northern Europe bei Viacom International Media Network; President der Rotana Media Group in Dubai sowie Senior Vice President und General Manager bei Discovery Networks Deutschland. Dort war er auch für den Auf- und Ausbau des Männersenders Dmax im deutschen Mark...
Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2018 für Anja Reschke Hamburg (ots) - Der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2018 für Fernsehjournalismus geht an Anja Reschke. Die Journalistin, die u. a. auch das Politikmagazin "Panorama" vom NDR im Ersten und das Medienmagazin "Zapp" im NDR Fernsehen moderiert, wird für ihre Überzeugungskraft und die investigative Berichterstattung ausgezeichnet, die sie als Leiterin der Abteilung Innenpolitik/Fernsehen im Norddeutschen Rundfunk verantwortet. NDR Intendant Lutz Marmor: "Anja Reschke ist furchtlos und unabhängig, und sie geht den Dingen auf den Grund: journalistische Tugenden, für die auch Hanns Joachim Friedrichs s...
Kopf oder Ball? Kopf und Ball! Kopfball! Erstmals SWR Fußball … Baden-Baden (ots) - / Download auf SWR2.deSeit Günter Netzer 1972 aus der "Tiefe des Raumes" kam, sind Geist und Fußball keine Gegensätze mehr. Nachdenken und Schreiben über Fußball ist zum Lieblingssport der deutschen Intellektuellen geworden. Spätestens alle zwei Jahre zur Europa- oder Weltmeisterschaft sinnieren Schriftsteller über Tragödien, Erfolge, Helden und Gefallene, über Spielsysteme und was sie über die Gesellschaft aussagen. Fußballbegeisterte Mitglieder der Jury der monatlichen SWR Bestenliste haben zur Weltmeisterschaft in Russland erstmals eine SWR Fußball Bestenliste erstell...
„Sesamstraße präsentiert: Alarm im Zirkus“ – NDR produziert … Hamburg (ots) - Auf ins Zirkusabenteuer! Am Montag, 2. Juli, starten in Hamburg die Dreharbeiten zu "Alarm im Zirkus", einem neuen Fernsehfilm für Kinder mit den Sesamstraßen-Helden Wolle und Pferd. An ihrer Seite spielen unter anderem Dietmar Bär, Dorka Gryllus, Alfonso Assor und Mavi Bosse. Wolle und Pferd müssen ihren Freund Günni, das sprechende Klo, aus den Fängen des Zirkusdirektors Roberto Grimm (Dietmar Bär) befreien. Dieser hat ihn zusammen mit seinem Gehilfen, der fiesen Ratte Fido, entführt und hält ihn in einem Gitterwagen gefangen. Grimm will Günni zwingen, als Sensation in seinem...
ZDF-Programmhinweis Mainz (ots) - Sonntag, 12. August 2018, 9.03 Uhr sonntags Moderation: Andrea Ballschuh Rettet die VögelVögel sind der Inbegriff von Anmut und Freiheit. Ihr Zwitschern macht gute Laune. Doch Studien zeigen: Um die gefiederten Sänger ist es gar nicht gut bestellt. Sie könnten sogar aussterben. In nur zwölf Jahren hat Deutschland 12,7 Millionen Brutpaare verloren. Die Zahl ging von 97,5 auf 84,8 Millionen zurück. Das entspricht 15 Prozent des ursprünglichen Bestandes von 1998. Wie können wir sie schützen? Denn auch wir brauchen die Vögel für unser Überleben. Einer NABU-Einschätzung zufolge gibt e...
Vanessa Mai: „In der Schule musste ich mir Gemeinheiten … Hamburg (ots) - Mobbing in der Schule ist für Schlagerstar Vanessa Mai ein bekanntes Thema: "Ich kann das gut nachempfinden, weil ich mir auch Gemeinheiten anhören musste", sagt die 26-Jährige im Interview mit GALA (Heft 32/2018, ab morgen im Handel). "Ich werde noch heute als arrogant abgestempelt." Warum? "Ich weiß es nicht. Vielleicht wirke ich zu selbstbewusst? Als ich bei Instagram Fotos hochgeladen habe, auf denen ich ungeschminkt war und man meine Dehnungsstreifen an den Beinen sehen konnte, haben mir tatsächlich Leute geschrieben, dass sie mich erst jetzt nett finden. Dabei bin ich ein...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.