Irrational  Kommentar von Frank Schmidt-Wyk zur Politik …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Irrational Kommentar von Frank Schmidt-Wyk zur Politik …

2 min

Mainz (ots) – Wegen der hohen Inflation in der Türkei bevorzugen viele Türken stabilere Währungen. Immer mehr Bürger heben Dollars ab – obwohl ihr Präsident sie energisch auffordert, die im Sturzflug befindliche einheimische Währung zu stützen. Man mag den Run auf die Banken als Abstimmung mit den Füßen gegen Erdogan deuten, doch ihre Relevanz ist gering. Im Unterschied jedenfalls zur Abstimmung an den Wahlurnen am 24. Juni, als die Mehrheit der Türken die Macht Erdogans zementierte. Obwohl schon damals klar war, dass die Hybris ihres Präsidenten die Türkei nicht nur immer tiefer in die außenpolitische Isolation, sondern auch in den wirtschaftlichen Abgrund treiben würde. Die Krisenstrategie Erdogans entspricht dem bekannten Verhaltensmuster in die Enge getriebener Autokraten. Er beschwört ein altbewährtes außenpolitisches Feindbild, schwadroniert von einem Wirtschaftskrieg des Westens gegen die Türkei und kokettiert mit einem Nato-Austritt. Man darf bezweifeln, dass Erdogan angesichts der engen wirtschaftlichen Verbindungen insbesondere zur EU zu einem solch radikalen Schritt wirklich bereit wäre. Doch man darf andererseits auch das irrationale Moment in der Politik dieses Mannes nicht unterschätzen: Wie ein kühler Pragmatiker hat er sich bislang jedenfalls nicht verhalten. Wiederannäherung an Europa, Überwindung der Differenzen mit Russland – beide Optionen liegen in Ankara auf dem Tisch. Anfang dieser Woche empfängt Erdogan den russischen Außenminister Lawrow, im September reist er nach Berlin. Im Moment scheint nicht mal Erdogan selbst zu wissen, welchen Kurs er einschlagen wird.

Quellenangaben

Textquelle:Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65597/4032563
Newsroom:Allgemeine Zeitung Mainz
Pressekontakt:Allgemeine Zeitung Mainz
Danielle Schwarz
Newsmanagerin
Telefon: 06131/485980
online@vrm.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Zahlreiche Kinder scheitern an der Radfahrprüfung Es fehlen … Bielefeld (ots) - Irgendwie verwundert die Nachricht nicht mehr: Viele Kinder können kein Fahrrad mehr verkehrssicher bedienen, meint die Landesverkehrswacht. Und doch ist es traurig. Denn die Nachricht ergänzt ähnliche ältere: Statistiken zufolge kann jedes zweite Kind nicht richtig schwimmen, jedes fünfte Kind nach der Grundschule nicht lesen und beim Schreiben mischen sich doppelt so viele Fehler unter wie noch vor 40 Jahren. Ach ja, rückwärts laufen oder gar balancieren können die Kleinen auch nicht mehr. Dafür können ältere Grundschüler den Eltern alle Funktionen ihres iPhone erklären. Na...
Petra Pau fordert Neuausrichtung der Linken Bremen (ots) - Die Linken-Bundestagsabgeordnete Petra Pau hat eine Neuausrichtung ihrer Partei gefordert. Im Interview mit dem Bremer WESER-KURIER sagte Pau: "Jeder weiß, wogegen wir sind. Zu wenige wissen, wofür wir stehen." Sie betonte: "Die Linke muss eine neue Sprache finden." Dass die Linkspartei nicht vom Rekordtief der SPD profitiere, liege auch an der Partei selbst. "Es gibt selbst gemachtes Leid", sagte Pau. Sie kritisierte die Art und Weise, in der ihre Partei zuletzt über die Flüchtlingspolitik gestritten hat: "Die Linke muss besser lernen, Debatten zu führen, und zwar nicht persönl...
zum DGB Halle (ots) - Die Gewerkschaften haben ihre Stellung in Politik und Gesellschaft wieder ausgebaut, nachdem der Agenda-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) sie an den Rand drängen wollte. Heute als Bundespräsident redet Steinmeier, immerhin Architekt von Hartz IV, fast wie ein Gewerkschaftsboss. Zweifelsohne hat der DGB Einfluss zurückgewonnen, wozu Reiner Hoffmann als Vorsitzender mit seiner unaufgeregten und sachlichen Linie beiträgt. Aber selbst wenn es paradox klingt, so muss man feststellen: Die großen Zukunftstrends wie Digitalisierung und Globalisierung spielen Gewerkschaften in die Hände....
Ostbayern wäre ein Vorbild von Christine Straßer Regensburg (ots) - Während Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die Notwendigkeit der Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze trotz Schengen immer wieder betont hat, verlagern die Schleuser ihre Routen längst viel weiter nach Osten. Die tschechische Grenze gilt derzeit als Brennpunkt für einen erfolgreichen illegalen Grenzübertritt. Grenzstreifen der Bundespolizei sind dort trotzdem selten. Denn Kräfte, die dort unterstützen sollten, wurden an die Grenze zu Österreich abgeordnet. Ersatz gibt es nicht. Der verstärkte Schutz der deutsch-österreichischen Grenze, die Einrichtung v...
Fall Sergej Skripal – Im Zweifel für den Angeklagten Straubing (ots) - Der Anschlag auf europäischem Boden muss verurteilt werden, ja. Doch voreilige Schlüsse und Anschuldigungen sind da fehl am Platz, so viel auch auf Russland hindeuten mag. Was aber, wenn sich der Anschlag nie zweifelsfrei zuordnen lässt? Im Zweifel für den Angeklagten, heißt es vor Gericht. Auf internationaler Bühne gestaltet sich das mitunter schwierig.QuellenangabenTextquelle: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/122668/3908017Newsroom: Pressekontakt: Straubinger Tagblatt Ressortleiter Politik/Wirtschaft Dr. Gerald Schne...
USA und Handelskrieg Halle (ots) - Ganz offensichtlich geht es Präsident Donald Trump im Handelsstreit ums Prinzip und dafür ist er bereit, das eigene Lager Verluste hinnehmen zu lassen. Gleichzeitig hat Trump per Steuerreform dafür gesorgt, dass Amerikas Unternehmen für eventuelle Ausfälle entschädigt werden. Im vergangenen Quartal bescherte die Steuersenkung den US-Aktiengesellschaften einen Gewinnsprung um 27 Prozent. Der Preis dafür sind massive Steuermindereinnahmen der US-Regierung, die zum Ausgleich hunderte von Milliarden an Krediten aufnimmt. Zum Kredit kann auch Peking greifen, indem die Staatsbank den...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.