standard

Studienfinanzierung: Bewerbungsstart für drei Stipendienprogramme …

Berlin (ots) – Wer engagiert sich ehrenamtlich in Schülervertretung, Hochschulfachschaft, Vereinen oder Initiativen und hat auch gute Noten? Ab sofort können sich Studierende sowie Abiturientinnen und Abiturienten für ein Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) bewerben. Das Angebot richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen – von Ägyptologie bis Zahnmedizin. Spezielle Veranstaltungsprogramme gibt es bei der sdw für Lehramtsstudierende und Studierende der Kindheitspädagogik. Bewerbungsschluss ist jeweils am 26. April 2019. Ob Fachhochschule oder Universität spielt keine Rolle.

Stipendiatinnen und Stipendiaten der 13 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Begabtenförderwerke, darunter der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, setzen sich auf vielfältigste Weise ehrenamtlich ein. Sie schreiben für Schülerzeitungen, beraten in der Fachschaft andere Studierende, engagieren sich für Geflüchtete, sind in der kirchlichen Jugendarbeit aktiv, machen bei der Freiwilligen Feuerwehr mit oder unterstützen ökologische Projekte. Auf diese Weise geben sie der Gesellschaft viel zurück. In den Stiftungen treffen sie auf viele Gleichgesinnte und werden Teil eines großen Netzwerks. Das monatliche Stipendium beträgt mindestens 300 Euro, maximal 949 Euro und muss nicht zurückgezahlt werden. Finanziell gefördert werden auch Auslandssemester und Praktika im Ausland.

Mehr Informationen unter www.sdw.org/studienfoerderwerk-klaus-murmann/

Quellenangaben

Textquelle: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/67067/4167345
Newsroom: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)
Pressekontakt: Christian Lange
Bereichsleitung Kommunikation
Stiftung der
Deutschen Wirtschaft (sdw) gGmbH
Breite Str. 29
10178 Berlin

Tel.: 030 278906-31
E-Mail: presse@sdw.org

Presseportal