standard

“Bericht vom Parteitag der CSU” am Samstag, 19. Januar 2019, um …

München (ots) – Moderation: Oliver Köhr

Im Interview: Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident

Zugewandter, digitaler und weiblicher will die CSU werden und hat 2019 zum “Jahr der Erneuerung” ausgerufen. Nach dem schmerzhaften Wahldebakel bei der Landtagswahl im Oktober 2018 und dem Dauerzwist mit der Schwesterpartei CDU wollen die Christsozialen nach vorne blicken. Während in der CDU der Wechsel des Parteivorsitzes bereits erfolgt ist, steht der Machtwechsel in der CSU unmittelbar bevor: Nach mehr als zehn Jahren tritt Horst Seehofer als Parteichef zurück. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder will ihm folgen und die CSU grundlegend erneuern.

Welche Auswirkungen hat der Wechsel an der Parteispitze mit Hinblick auf das brüchige Verhältnis zwischen CSU und CDU? Werden die beiden Schwesterparteien sich wieder annähern? Welche Konsequenzen für die Zukunft hat die CSU nach der angekündigten Aufarbeitung der Niederlage im vergangenen Jahr gezogen? Und wie wird sie sich künftig thematisch aufstellen?

Das Erste sendet den 15-minütigen “Bericht vom Parteitag der CSU” am Samstag, 19. Januar, um 23:40 Uhr. Als Gesprächsgast stellt sich Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident, den Fragen von Oliver Köhr, stellvertretender Studioleiter und Chefredakteur Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio.

Die Sendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Redaktion: Kirsten Girschick

Quellenangaben

Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/4168589
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:ARD-Hauptstadtstudio
Kommunikation
Tel.: 030/2288 1100

E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Presseportal