POL-MA: Schwetzingen: Vermeintliche Nichte benötigte 4.000 Euro…

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-MA: Schwetzingen: Vermeintliche Nichte benötigte 4.000 Euro…

57 sec

Polizeimeldungen

07.11.2019 – 11:41

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Mannheim

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Mittwochnachmittag erhielt eine Dame, die in der Karlsruher Straße wohnhaft ist, einen Anruf ihrer vermeintlichen Nichte “Anna”, die zur Zahlung einer Eigentumswohnung 4.000 Euro benötige und im Laufe des Nachmittags auch vorbeikommen wolle. Nachdem die Frau mitteilte, über eine solche Summe nicht zu verfügen, beendete “Anna” das Telefonat. Die Dame meldete den Vorfall der Polizei. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen hierzu übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4433137