Sparda-Bank und WWF verlosen 500 Bodenentdecker-Sets an Kitas

Stuttgart (ots) – Die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG und der WWF Deutschland machen sich stark für einen bewussten Umgang mit der Natur. Gemeinsam wollen die Umweltorganisation und die Genossenschaftsbank Menschen und vor allem Kinder in der Region für die Natur begeistern und sie für ein nachhaltiges Leben motivieren. Hierfür können sich alle baden-württembergischen Kitas ab 1. März bis zum 31. März 2020 für 500 Bodenentdecker-Sets im Wert von je 125 Euro bewerben.

Der Boden wird auf der ganzen Welt als “Mutter der Erde” bezeichnet. Er spendet Leben und bietet einen Lebensraum für mehr Pflanzen und Tiere als es Menschen auf der Welt gibt – man muss nur genau hinschauen. Deshalb verlost die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg in Kooperation mit der WWF Deutschland 500 Bodenentdecker-Sets an baden-württembergische Kitas, die den Kindern vielfältige Naturerfahrungen ermöglichen und die Kreisläufe in der Natur verständlich machen sollen.

Erzieherinnen und Erzieher können mit Hilfe der Sets mit ihren Kindern rund um das Thema Boden auf Entdeckungsreise gehen. Das Bodenentdecker-Set enthält alles, was sie dafür benötigen: Ein Kartenset mit einer spannenden Geschichte von Manfred Maulwurf, Ronnie Regenwurm, Astrid Assel und Wilma Wühlmaus sowie Anleitungen für 17 Experimente, Spiele und Übungen. Außerdem gibt es Häkelanleitungen für die Tiere als Fingerpuppen und alle erforderlichen Materialien für die Aktivitäten. Die Bodenentdecker-Tasche ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Die Geschichte und weitere Infos zum Bodenentdecker-Set gibt es unter www.wwf.de/bodenentdecker.

Vom 1. März bis zum 31. März 2020 können sich alle Kindergärten in Baden-Württemberg auf der Website www.spardawelt.de/bodenentdecker mit einem kurzen Text, warum die Natur für Kinder wichtig ist, um zwei der 500 Bodenentdecker-Sets im Wert von 125 Euro bewerben.

“Je früher sich Kinder kraft ihrer unbefangenen Neugier für die Natur begeistern, umso tiefer werden sich diese persönlichen Naturerfahrungen in der eigenen Wertewelt verwurzeln. Gemeinsam mit der Sparda-Bank Baden-Württemberg wollen wir dazu beitragen, möglichst vielen Kindern diese Chance zu geben”, erläutert Thomas Werner vom WWF Deutschland. “Durch die Kooperation mit WWF haben wir die Möglichkeit, die Förderung von Bildung und Naturschutz in unserer Region zu verbinden. Wir freuen uns, dank der Bodenentdecker-Sets tausende von Kindern auf Entdeckungsreise durch die Natur schicken zu können”, so Martin Hettich, Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Sparda-Bank Baden-Württemberg eG
Textquelle:Sparda-Bank Baden-Württemberg eG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/54922/4531397
Newsroom:Sparda-Bank Baden-Württemberg eG
Pressekontakt:Andreas Küchle
Pressesprecher und Marketingleiter der Sparda-Bank Baden-Württemberg
eG
An Hauptbahnhof 3
70173 Stuttgart
andreas.kuechle@sparda-bw.de
Tel.: 0711 2006 1162

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/54922/4531397
OTS: Sparda-Bank Baden-Württemberg eG

Presseportal