Polizeimeldungen

POL-Bremerhaven: Einhaltung der Allgemeinverfügung

Polizeimeldungen

23.03.2020 – 16:39

Polizei Bremerhaven

Bremerhaven (ots)

Zur Einhaltung der Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Corona-Virus`, hat die Polizei in Bremerhaven am Wochenende eine Reihe von Kontrollen durchgeführt. Mit uniformierten, aber auch zivilen Beamten ist die Polizei im gesamten Stadtgebiet unterwegs, um die Einhaltung der Vorschriften durchzusetzen. Herausragend war für die Polizisten ein Einsatz am Sonnabendabend in der Straße Großer Blink. Dort fand eine Gartenparty statt, bei der die Gäste ausgelassen feierten und Alkohol konsumierten. Letztlich wurde gegen 13 Personen ein Strafverfahren eingeleitet. Bereits von der Straße aus waren gegen 20 Uhr laute Musik und Stimmen zu hören. Als die Polizeibeamten die Anwesenden vom Verbot einer solchen Party informieren wollten, gebärdeten sie sich sofort aggressiv und versuchten, die Einsatzkräfte zurückzudrängen. Mit Verstärkung durch ihre Kollegen, konnten die Polizisten schließlich erfolgreich gegen die Gruppe vorgehen und die Personalien feststellen. Zwei 33 und 41 Jahre alte Männer leisteten dabei jedoch erheblichen Widerstand, so dass sie in das Polizeigewahrsam gebracht werden mussten. Zu einem weiteren Einsatz der Polizei kam es in der Nacht zum Sonntag in einem Lokal in der Bürgermeister-Smidt-Straße. Dort hielten sich mehrere Personen auf, die nach ihren Aussagen die Regelungen der Allgemeinverfügung noch nicht kannten. Auch die Inhaberin gab an, das Verbot noch nicht zu kennen. Alle Anwesenden mussten schließlich das Lokal verlassen. Auch hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ein besonderes Augenmerk hatte die Polizei auf Spiel- und Sportplätze in der Stadt. Dort trafen sich vereinzelt kleine Gruppen, die von den Einsatzkräften auf die neue Verordnung hingewiesen wurden und sich daraufhin entfernten. In den Parks, am Weserdeich, in den Havenwelten und im Fischereihafen konnten die eingesetzten Polizeibeamten dagegen keine Verstöße feststellen. Zwar hielten sich gerade in den Parks viele Menschen auf, doch sie achteten genau darauf, die Abstände zueinander einzuhalten. Das galt auch für die Geschäfte, die noch geöffnet haben durften. Hier galt ebenfalls die Devise: Abstände einhalten. Besonders gefreut hat die Beamten die Reaktionen der Bevölkerung auf die Kontrollmaßnahmen der Polizei. In den allermeisten Fällen war sie zustimmend. Oft wurde sich für die Aufklärung über die geltenden Regelungen bedankt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Uwe Mikloweit
Telefon: 0471/ 953 – 1401
E-Mail: u.mikloweit@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/134196/4554876