Polizeimeldungen

POL-PPWP: Zu fünft im Stadtpark

Polizeimeldungen

24.03.2020 – 12:21

Polizeipräsidium Westpfalz

Kaiserslautern (ots)

Eine fünfköpfige Gruppe ist am frühen Montagabend einer Polizeistreife im Stadtpark aufgefallen. Als die Beamten sich der Gruppe näherten, um mit ihnen über die Corona-Problematik und das aktuell geltende Kontaktverbot zu sprechen, versuchte ein Mann aus der Gruppe, sich davonzuschleichen. Der 19-Jährige aus dem Landkreis wurde daraufhin genauer überprüft – in seinen Sachen wurde eine Verpackung gefunden, bei deren Inhalt es sich um Cannabis handeln dürfte. Die Substanz wurde sichergestellt. Gegen den jungen Mann wird jetzt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich ermittelt.

Auch die anderen vier Männer wurden überprüft und allen fünf nach Abschluss der Maßnahmen ein Platzverweis erteilt, dem sie auch nachkamen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4555511