Polizeimeldungen

POL-PDTR: Zeugenaufruf nach verkehrswidrigen Verhalten

Polizeimeldungen

18.05.2020 – 20:05

Polizeidirektion Trier

Konz (ots)

Am 18.05.2020, gegen 17:58 Uhr kam es auf der Abfahrt von der B 51 nach Konz-Könen zu einem Verkehrsunfall. Hierbei soll ein weißer Opel Corsa mit Luxemburger Kennzeichen durch einscheren, schneiden und anschließenden unzulässigen Abbremsen den Verkehrsunfall verursacht haben. Laut Zeugenaussagen vor Ort soll der Fahrer des weißen Opel Corsa bereits im Bereich Pacelliufer ein auffälliges Verhalten gezeigt. Dies soll sich über die B 51 in Richtung Konz gezogen haben. Es sollen mehrere Spurwechseln mit Ausbremsungen, sowie einem waghalsigen Überholmanöver gekommen sein. Zeugen die ein solches Verhalten wahrgenommen, oder gar darin involviert waren möchten sich bitte an die Polizeiwache Konz (06501-92680) wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier

Telefon: 0651-9779-0
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117698/4600410