Polizeimeldungen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Flucht nach schwerem Unfall

Polizeimeldungen

14.09.2020 – 09:10

Polizeipräsidium Recklinghausen

Recklinghausen (ots)

Am frühen Montagmorgen, gegen 02:00 Uhr, kam ein unbekannter Autofahrer auf der Frohlinder Straße, im Stadtteil Schwerin, von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten BMW 530d. Anschließend fuhr er über einen Gehweg und gegen eine Grundstücksmauer. Die Mauer wurde ebenfalls schwer beschädigt. Als der unbekannte Fahrer versuchte wieder aus dem Vorgarten herauszufahren, setzte er sich an der Mauer fest. Dabei wurde ein weiteres Auto beschädigt. Der Fahrer flüchtete zu Fuß und konnte in der Nacht nicht mehr angetroffen werden.

Das Auto wurde sichergestellt. Bei dem Unfall entstand 14.000 Euro Sachschaden.

Der Mann konnte beschrieben werden: ca. 40 Jahre alt, Halbglatze, kräftige Figur, bekleidet entweder mit weißer kurzer Hose oder weißem T-Shirt, Rucksack/Tasche dabei

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Andreas Lesch
Telefon: 02361 55 1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4705439