POL-HG: Informationen der Polizei rund um die Winter-Naherholungsgebiete

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-HG: Informationen der Polizei rund um die Winter-Naherholungsgebiete. 

08.01.2021 – 12:28

PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen

(ots)

(pu)Die schöne Winterlandschaft der hessischen Höhenlagen lockte bereits über Silvester und am vergangenen Wochenende viele Einheimische und Ausflügler zum Wandern, Schlitten- oder Skifahren ein. Rund um den Feldberg und die umliegenden Ortschaften wurden die, noch nicht wegen Schneebruchgefahr gesperrten, vorhandenen Parkplätze und Zufahrtswege dadurch viel zu stark frequentiert, was vielerorts zu Park-Chaos und gefährlichen Verkehrssituationen wie auch blockierten Rettungswegen führte. Die vielen Menschen auf den Hängen und Wegen machten es oft unmöglich, entsprechende Abstände zueinander einzuhalten. Dies wiederum rief die Ordnungsämter der Kommunen, wie auch letztlich die Polizei auf den Plan.

Am kommenden Wochenende bis einschließlich Montag werden folgende Zufahrtsstraßen rund um den Feldberg geschlossen bleiben:

-L3004 Oberursel / Sandplacken Ausfahrt Kreisel Hohemark FR
Feldberg – Anlieger frei, hinter dem Anlieger im Haidetränktal -L3004 Schmitten / Sandplacken Ausfahrt Arnoldshain – Anlieger
frei, hinter der Hegewiese (nach Aufweitung der L 3004
/Bushaltestellen) -L3276 Oberreifenberg / Sandplacken Ende vom Parkplatz Pechberg –
Anlieger frei, vor den langen Parkplätzen -L 3025 Sperrung ab Anschluss Eselsheck an der B 8 -L3025 Niederreifenberg / Rotes Kreuz Weilquelle Abf. L 3276 –
Anlieger frei, hinter den langen Parkplätzen -L 3023 ab Anschluss an der B 8, Richtung Oberems, Anlieger und
Linienbus frei -L3023 Ortsausfahrt Oberems in FR Kittelhütte /
Schmitten-Seelenberg, Anlieger und Linienbus frei -L 3450 ab Anschluss an der B 275 in Fahrtrichtung Wüstems
(Rheingau-Taunus-Kreis) – Anlieger und Linienbus frei und L 3450
Anlieger und Linienbus frei an Ortseinfahrt Oberems in FR Ortsmitte

Bad Homburg: Die Zufahrt zum Wanderparkplatz Silberküppel am Herzberg wird gesperrt.

Königstein-Falkenstein: Die Durchfahrt an den beiden Ortseingängen (Kronberger Straße und Falkensteiner Straße) wird nur für Anwohner möglich sein. Darüber hinaus sind folgende Straßen lediglich für Anwohner zugänglich: Sonnenhofstraße, Adelheidstraße, Altkönigstraße, Im Fasanengarten. Zudem besteht eine Vollsperrung in Richtung Glashütten oberhalb des Friedhofs /EDEKA.

Kronberg: Die Zuwegungen entlang der B455 in den Wald auf Kronberger Gemarkung sowie der Bereich um den Parkplatz am Waldschwimmbad Kronberg werden regelmäßig von der Polizei kontrolliert.

Oberursel: Der Bereich rund um das Taunus-Informationszentrum an der Hohemark wird von der Polizei kontrolliert.

Die aufgeführten Örtlichkeiten und Sperrmaßnahmen sind nicht abschließend. Es können sich im Laufe des Wochenendes noch weiterreichende Sperrungen entwickeln. Die Einhaltung der entsprechenden Regeln und Vorschriften wird durch die örtlich zuständigen Behörden sowie durch die Bereitschaftspolizei kontrolliert.

Für dieses Wochenende erhoffen wir uns deshalb, dass Sie in Ihrem und dem Interesse Ihrer Lieben zu Hause bleiben oder die Natur rund um Ihren Heimatort genießen. Denn auch im Schnee sollten Menschenansammlungen unbedingt vermieden und Abstandregeln eingehalten werden. Auch sollte darauf geachtet werden, entsprechend ausgewiesene Rettungswege und Ortsdurchfahrten sowie Zufahrten zu den Parkplätzen für Rettungsfahrzeuge freizuhalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4807288