POL-HB: Nr.: 0098–Minderjährige versenkt Smart in Fleet–

Polizeimeldungen Bremen

11.02.2021 – 14:57

Polizei Bremen

– Ort: Bremen-Burglesum, OT Burg-Grambke, An der kleinen Geest
Zeit: 10.02.21, 11.40 Uhr

Eine 14-Jährige versuchte sich am Mittwoch in Burg-Grambke unerlaubterweise als Autofahrerin. Dabei verlor sie auf schneeglattem Untergrund die Kontrolle über den Kleinwagen und stürzte mit dem Smart in einen zugefrorenen Wasserkanal. Die Jugendliche und ihr 21 Jahre alter Beifahrer, gleichzeitig auch Halter des Fahrzeuges, blieben unverletzt und konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Gegen beide wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Einer Polizeistreife war am Mittwochvormittag ein Smart forfour im Bereich des Grambker Sportparksees aufgefallen. Der Kleinwagen kam plötzlich auf rutschigem Eis und Schnee von der Fahrbahn ab und stürzte mit der Front in ein zugefrorenes Fleet. Der Smart durchbrach dabei das Eis und versank mit der Motorhaube im knietiefen Wasser. Als die Streifenwagenbesatzung eintraf, verließen die jugendliche Fahrerin und ihr Beifahrer gerade unversehrt das Auto. Der Unfallwagen musste von der Bremer Feuerwehr mittels Seilwinde geborgen werden.

Die obligatorische Frage nach dem Führerschein erübrigte sich bei der 14 Jahre alten Fahrerin. Bei dem Beifahrer handelte es sich um den Fahrzeughalter. Der 21-Jährige hatte die Schülerin hinters Steuer gelassen, obwohl er wusste, dass es nicht erlaubt ist. Ihn erwarten nun Ermittlungen wegen Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Gegen die 14-Jährige wurde eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Führerschein gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4836337