POL-DA: Rüsselsheim: Tempo 100 wegen Lärmschutz/Autofahrer mit 173 “Sachen” unterwegs

polizeimeldungen

12.02.2021 – 10:15

Polizeipräsidium Südhessen

Im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung in der Nacht zum Freitag (12.02.) auf der A 67, passierte ein Autofahrer einen Streckenabschnitt der Autobahn, auf welchem aus Lärmschutzgründen von 22.00-6.00 Uhr maximal 100 Stundenkilometer gefahren werden dürfen, mit 173 “Sachen”.

Ihm drohen nun 440 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot.

Insgesamt waren dort im überprüften Zeitraum 92 Wagenlenker zu flott unterwegs. 17 weiteren Fahrern droht nun ebenfalls ein Fahrverbot, weil sie mindestens 41 Stundenkilometer zu schnell waren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4836782