POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 54-jähriger Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls in Untersuchungshaft

Polizeimeldungen Mannheim

11.03.2021 – 12:55

Polizeipräsidium Mannheim

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim:

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 54-jährigen algerischen Staatsbürger erlassen. Dieser steht im dringenden Tatverdacht, am Montag, den 08.03.2021, gegen 17:00 Uhr aus einem Drogeriemarkt in der Mannheimer Innenstadt mit einer Komplizin hochwertige Parfümartikel im Wert von mehr als 1.000 EUR entwendet zu haben.

Der Tatverdächtige konnte durch eine Ladendetektivin dabei beobachtet werden, wie er, zusammen mit einer minderjährigen Begleiterin, mehrere Parfümartikel in eine präparierte Tasche eingesteckt haben soll. Nachdem der Tatverdächtige und seine minderjährige Begleiterin die Filiale, ohne die Artikel zu bezahlen, verlassen hatten, wurden sie von der Detektivin angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Der 54-Jährige wurde dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mannheim vorgeführt. Nach dem Erlass eines Haftbefehls wegen Fluchtgefahr wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die minderjährige Tatbeteiligte wurde, aufgrund ihres fehlenden Wohnsitzes in der Bundesrepublik Deutschland, vorläufig in einem Kinderheim untergebracht.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Patrick Hahn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: Patrick.Hahn@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4861362