POL-FR: Landkreis Lörrach: aufgrund Hagel auf Autobahn ins Schleudern gekommen – hoher Sachschaden

Polizeimeldungen Freiburg

18.03.2021 – 12:04

Polizeipräsidium Freiburg

Ein Pkw-Fahrer befuhr am Mittwoch, 17.03.2021, gegen 16.20 Uhr, die Autobahn A 5 zwischen dem Autobahndreieck Neuenburg und der Anschlussstelle Efringen-Kirchen in südlicher Richtung. Zum Überholen wechselte der Pkw-Fahrer den Fahrstreifen und kam wohl aufgrund Nässe und Hagelkörner auf der Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw-Fahrer konnte das Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bringen und es kam zur Kollision mit der rechten Schutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4867402