POL-MA: Mannheim-Feudenheim: Corona-Party in Kleingartenanlage

Polizeimeldungen Mannheim

29.03.2021 – 11:19

Polizeipräsidium Mannheim

Die Polizei musste am Samstagabend in einer Kleingartenanlage im Stadtteil Feudenheim eine Corona-Party aufgelöst werden. Zeugen beschwerten sich kurz vor 23 Uhr über lauten Partylärm ausgehend von einer Gartenparzelle in der Kleingartenanlage in der Banater Straße. Bereits vor dem Eintreffen in der Kleingartenanlage konnten Polizeibeamten überlaute Musik, Geschrei und Gelächter wahrnehmen. Als die Beamten die Anlage betraten, flüchteten mehr als zehn Personen unerkannt in unterschiedliche Richtungen. Auf dem Gartengrundstück konnten schließlich noch 12 Personen im Alter zwischen 17 und 20 Jahren angetroffen werden, die dort feierten und sich vollkommen uneinsichtig zeigten. Nach Feststellung ihrer Identitäten wurde allen Personen ein Platzverweis erteilt, den diese jedoch nur widerwillig befolgten. Es wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen alle Anwesenden gefertigt.

Gegen 0:15 Uhr mussten erneut Polizeibeamte das Gartengrundstück aufsuchen, da dort wiederum überlaute Musik und Geschrei festzustellen war. Wieder hatten sich 5 Personen aus unterschiedlichen Haushalten dort eingefunden, um Party zu feiern. Erneut waren die Feierwütigen uneinsichtig und befolgten die erteilten Platzverweise nur zögerlich. Um eine weitere laute Party zu verhindern, nahmen die Polizeibeamten kurzerhand die Musikanlage mit. Wieder werden Anzeigen wegen Verstößen gegen die CoronaVO gefertigt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4876169