POL-FR: Lottstetten: Alkoholisierter Autofahrer bedroht und beleidigt Einsatzkräfte

29.03.2021 – 12:11

Polizeipräsidium Freiburg

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Sonntag, 28.03.2020, die Einsatzkräfte der massiv bedroht und beleidigt, nachdem er in Lottstetten kontrolliert worden war. Gegen 13:00 Uhr konnte der 37-jährige hinter dem Steuer seines Wagens nach einer gemeldeten Streitigkeit gestoppt werden. Er war deutlich alkoholisiert. Eine Überprüfung ergab über zwei Promille. Während den gesamten folgenden Maßnahmen bedrohte und beleidigte der Mann eingesetzten Polizeibeamten. Nach Blutprobe und Führerscheinbeschlagnahme wurde der Mann zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-FR: Lottstetten: Alkoholisierter Autofahrer bedroht und beleidigt Einsatzkräfte

POL-FR: Lottstetten: Alkoholisierter Autofahrer bedroht und beleidigt Einsatzkräfte